Navigation

Startseite

Gruppenbild der Lehrstuhlangehörigen

Herzlich willkommen am Lehrstuhl für Informatik 7 (Rechnernetze und Kommunikationssysteme)

Der Lehrstuhl beschäftigt sich mit allen Fragen rund um Protokolle und Architekturen zur Kommunikation in vernetzten Systemen. Eine besondere Ausrichtung liegt hierbei in der Bewertung der Dienstgüte (Quality-of-Service, QoS) zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Echtzeitfähigkeit von Systemen. Hierfür werden Verfahren zur Modellierung, zur Simulation, zur Analyse, zum Test und zur Messung eingesetzt sowie eigene Werkzeuge entwickelt und in folgenden Anwendungsgebieten eingesetzt: Fahrzeugkommunikation, vernetzte Energiesysteme (Smart Grid) sowie industrielle Kommunikation und Sensornetze.

Das angebotene Lehrprogramm reicht von Grundlagenveranstaltungen wie „Rechnerkommunikation“ oder „Simulation und Modellierung“ bis zu fortgeschrittenen Lehrveranstaltungen wie „Fahrzeugkommunikation“ oder „Smart Grid“. Ein Überblick und weitere Details sind hier zu finden.


Im Paper "Optimized Integration of Electric Vehicles in Low Voltage Distribution Grids" analysieren wir den Einfluss von unkoordiniertem Laden von Elektrofahrzeugen sowie verschiedenen Strategien zum intelligenten Laden auf ein representatives europäisches Niederspannungsnetz im vorstädtischen Raum....

Zum wiederholten Mal nahm der Lehrstuhl Informatik 7 am vergangenen Wochenende an der Langen Nacht der Wissenschaften teil. Bei der alle zwei Jahre stattfindenden Veranstaltung öffnen zahlreiche Unternehmen, Forschungsinstitute und Universitätseinrichtungen aus der Region ihre Türen, um der Öffentli...

Unser Mitarbeiter Niklas Ebell, wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Smart Energy-Gruppe, präsentierte seine Ergebnisse zu "Sharing of Energy Among Cooperative Households Using Distributed Multi-Agent Reinforcement Learning" auf der IEEE Innovative Smart Grid Technologies Europe (ISGT) 2019 in Buka...

Auf der IEEE Vehicular Technology Conference 2019-Fall in Honolulu (Hawaii, USA) wurden die Ergebnisse zweier Papers der Connected Mobility-Gruppe präsentiert. Thomas Deinlein stellte seine Arbeit mit dem Titel "Simulative Comparison of 4G/5G ITU Channel Models in the Context of V2I" auf der Haup...