Navigation

Startseite

Gruppenbild der Lehrstuhlangehörigen

Herzlich willkommen am Lehrstuhl für Informatik 7 (Rechnernetze und Kommunikationssysteme)

Der Lehrstuhl beschäftigt sich mit Protokollen und Architekturen vernetzter Systeme sowie deren Analyse und Bewertung. Hierfür werden Verfahren zur Modellierung, Simulation, Messung und zum Test eingesetzt sowie eigene Werkzeuge entwickelt. Dabei werden auch zwei konkrete Anwendungsfelder untersucht, sodass sich unsere Forschung in drei Bereiche gliedern lässt:

  • Quality-of-Service: Beurteilung der Leistungsfähigkeit und Untersuchung neuer Protokolle zur Sicherstellung von Dienstgüte in (sicherheitskritischen) Netzwerken
  • Connected Mobility: Modellierung und Simulation von Fahrzeugkommunikation und vernetzter Mobilität, eingesetzter Technologien und neuartiger Mobilitätskonzepte
  • Smart Energy: Analyse und Simulation intelligenter, vernetzter Energiesysteme basierend auf erneuerbaren Energien und Elektromobilität

Das angebotene Lehrprogramm umfasst sowohl Grundlagenveranstaltungen wie „Rechnerkommunikation“ oder „Simulation and Modeling“ als auch fortgeschrittene Vorlesungen wie „Advanced Networking“ bis hin zu spezialisierten Lehrveranstaltungen aus den beiden Anwendungsfeldern, wie z.B. „Fahrzeugkommunikation“ oder „Smart Grids und Elektromobilität“.


Reinhard German wurde kürzlich als Adjunct Professor der Monash University in Melbourne, Australien ernannt. Er wird dort Mitglied der Faculty for IT und wird sich mit dem Thema „IT for Energy“ beschäftigen. Erste geplante Schritte sind die Modellierung des Monash Microgrids und die Betreuung einer ...

"Elektroautos sind gar nicht so grün" ist ein viel diskutierter Satz im Bezug auf die Umweltverträglichkeit von Elektromobilität. Nicht nur im Mobilitätssektor, sondern auch im Bereich der Energiespeicherung ist eine Analyse der Umwelteinflüsse von immer größerer Bedeutung. Unser wissenschaftlicher ...

Auf der elften ACM International Conference on Future Energy Systems (ACM e-Energy 2020) hat unser wissenschaftlicher Mitarbeiter Jonas Schlund ein Paper mit dem Titel „FlexAbility - Modeling and Maximizing the Bidirectional Flexibility Availability of Unidirectional Charging of Large Pools of Elect...

Auf der 29. European Conference on Networks and Communications (EuCNC 2020) hat unser wissenschaftlicher Mitarbeiter Thomas Deinlein ein Paper mit dem Titel "5G-Sim-V2I/N: Towards a Simulation Framework for the Evaluation of 5G V2I/V2N Use Cases" vorgestellt. Das Paper führt in das am Lehrstuhl 7 en...